Warum braucht mein Hund einen Rudelführer?

Hallo ihr Hundebesitzer!

 

Na, seid ihr auch auf der Suche nach einer Möglichkeit wie euch euer Hund gehorcht ohne dass ihr ihm nach jedem Schritt ein Leckerchen reinsteckt?

Die gibt's nämlich und zwar ganz und gar nicht so wie es euch die meisten Hundeschulen weiß machen wollen. Man kann seinen Hund nämlich auch führen ohne Leckerchen, nämlich indem man mit ihm kommuniziert.

Und zwar in seiner eigenen Sprache. Ihr denkt euch jetzt sicher: "Wow, klingt gut, aber wie soll das gehen und kann das überhaupt funktionieren so ganz ohne Leckerchen?"

Nämlich mit seinem Hund zu sprechen, so dass er uns versteht, ganz ohne die menschliche Sprache und den völlig unnötigen Einsatz von Leckerchen. Denn damit macht Ihr euch nur abhängig davon. Habt Ihr sie nämlich mal nicht mit, macht der Hund was er will, weil dann fühlt ihr euch hilflos,stimmts?

Es wird eben nicht nur der Hund darauf konditioniert, der Mensch genauso und sind die Leckerchen dann mal nicht mit dabei, tja da fangen die Probleme dann an.

 

 

So muss es aber nicht sein. Man kann lernen seinen Hund zu führen durch Kommunikation und nicht durch Konditionierung mit Leckerchen. Und zwar indem ich mir mal ansehe, wie machen die Tiere es denn untereinander? Also, ich hab in meiner mittlerweile mehr als zehnjährigen Praxis noch keine zwei Hunde gesehen die sich mit Leckerchen verständigt haben.

Wie denn auch, das ist theoretisches Lernverhalten, man nennt das auch positive Verstärkung. Und da die meisten Hunde die Bücher über Lernverhalten alle nicht gelesen haben, machen sei es eben so wie sonst auch in der Natur üblich, speziell in sozialen Gruppen (wie z.B. in einem Wolfs- oder Hunderudel).

Sie kommunizieren in ihrer Körpersprache und derjenige der in der Hierachie höher steht, entscheidet was passiert. Das macht nämlich auch Sinn, weil derjenige in der Regel über mehr Erfahrung verfügt und auch noch über die nötige Charakterstärke, die richtige Ausstrahlung und Klarheit in seiner Kommunikation.

Das sind nämlich die Eigenschaften auf die es in der Natur ankommt wenn man überleben will, darum ist für einen Hund so wichtig einen Anführer zu haben, der diese Qualitäten besitzt. Nämlich über Rudelführerqualitäten!

Und das sind eben genau diese Qualitäten die unsere Hunde bei uns Menschen auch suchen und leider nur allzu oft nicht finden können und dadurch in Schwierigkeiten kommen in unserer komplexen, für sie oft sehr komplizierten Welt, die sie nur schwer begreifen können und sich daher einen Menschen wünschen, der ihnen klar sagt was zu tun ist und der sie sicher durch diese Welt führt.

Denn das gibt Sicherheit, schafft Vertrauen und nimmt dem Hund den Stress weg, den er hat, angesichts all der Dinge in unserm menschlichen Umfeld die er oft nicht versteht und nicht nachvollziehen kann.

Man könnte auch sagen, ein guter Rudelführer gibt seinem Hund ein Stück mehr Lebensqualität, weil er die Bedürfnisse seines Hundes nach Führung und Sicherheit kennt und weiß wie er sie erfüllen kann. Und das funktioniert ganz sicher nicht, wenn ich mein Tier alle paar Schritte mit einem Leckerchen belohne.

Na kommt schön langsam die Erleuchtung? Ist euch klar worauf ich hinauswill? Ich möchte dass die Hundehalter endlich lernen zu verstehen, was es bedeutet ein Hund zu sein, dann wird Euch nämlich auch sofort klar was euer Hund von Euch braucht. Und das ist ein Mensch mit Rudelführerqualitäten, das ist das absolut wichtigste für einen Hund: Ein soziales Gefüge (man kann auch Rudel dazu sagen, oder gemischte Gruppe oder sonst was), das ihm die Sicherheit, die Führung und den Schutz einer Gruppe gibt, weil er genau weiss, egal was da immer kommen mag, er hat einen starken, souveränen Rudelführer, der sich um alle Probleme kümmert und dem er sich anvertraut, so ganz ohne Leckerchen, man glaubt es kaum.

Einfach weil wir seine Rudelführer sind!

So wie es eben üblich ist in einer sozialen Gruppe.

 

 

                                                                     

Kontakt

Dieter Pouzar

Bad Waltersdorf 190

8271 Bad Waltersdorf

0676/7309199

d.pouzar@kabsi.at

www.haustierverhaltensberatung.at

www.tiercoach-ausbildung.at